Deutsche Handelsmarine

MS DAVAO GULF ex MS Aldenburg der

Reederei Harald Schuldt, Hamburg

 

 

MS "DAVAO GULF" ex MS ALDENBURG 

hier in Charter für die Reederei: Harald Schuldt, Hamburg

Eigner bei Aufnahme des Fotos am 19.10.1984: Triton Pacific Maritim Co., Manila

 

                                                                  Zeichnung und ©: Karsten Kunibert Krüger-Kopiske

Die Zeichnung zeigt MS ANGELBURG der Reederei Harald Schuldt, Hamburg

 

Am 26. Februar ist Stapellauf und am 4. Juni 1969 wird das Schiff von der Howaldtswerke-Deutsche Werft A.G., Werk Kiel, mit der Bau-Nr. 1212, an die Reederei Harald Schuldt (Korrespondenz-Reeder), Hamburg, abgeliefert.  Eigentümer ist die Partenreederei MS Aldenburg, Hamburg. Das Schiff wird in der Fruchtfahrt zwischen Süd-und Nordamerika eingestzt. 1979 umbenannt in OLYMPOS. Eigner ist die Cold Transport & Trading Corp. (H Schuldt), Monrovia, (Liberia). 1982 verkauft an Triton Pacific Maritim Co., Manila. Neuer Name: DAVAO GULF, Heimathafen Panama, (Panama). 1982 Triton Pacific Maritime Co., Manila (Philippinen). 9. Januar 1985 an Gadani Beach zum Abbruch, der sofort bei Karum Shipbreakers beginnt.

 

Technische Daten:

MS ALDENBURG

war wie folgt vermessen: Länge ü.a.: 148m  Breite: 19,2m Tiefg: 8,24m  BRT: 5753  NRT: 2757   tdw: 7570  Besatzung: 42  Passagiere: -  Antrieb: 1 Mot. 2Te 10 Zylinder Diesel Hersteller: MAN Augsburg  PSe: 14000  kn.: 23

 

Schwesterschiffe:

AHRENSBURG

ANGELBURG

ARTLENBURG

ASSEBURG

 

Quelle:

Abert, H.-J.:"Die Deutsche Handels-Marine 1870-2000" Eigenverlag

  Zurück                       Seitenanfang